Worpswede

Das Künstlerdorf schlechthin. Wer sich für Künste wie Malen, Bildhauen, Architektur oder Lyrik interessiert, sollte das Dorf und seine 1889 gegründete Künstlerkolonie wenigstens einmal besuchen.

Etwas außerhalb gehen wir auf einen sehr idyllischen Campingplatz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.